sie sind hier: startseite / aktuelles

Aktuelles

Die Vererbung des anlagebedingten Haarausfalls
14. März 2005 - Dr. Jens Meyer

Der anlagebedingte Haarausfall (androgenetische Alopezie, AGA) ist aufgrund des typischen Haarlichtungsmusters im Allgemeinen leicht zu diagnostizieren. Die Neigung zur Ausbildung einer androgenetische Alopezie ist genetisch geprägt. Eine genetische Vorbelastung liegt auch schon vor, wenn der Vater oder Großvater Geheimratsecken haben. Die AGA kann aber auch bei Männern oder Frauen auftreten, deren Vater und Mutter keine offensichtlichen Haarprobleme haben. Dies liegt daran, dass die AGA durch mehrere Gene bestimmt wird. Kommen nun bei der Befruchtung nur die "ungünstigen" Gene der Mutter mit den "ungünstigen" Genen des Vaters zusammen, können der Sohn oder die Tochter eine AGA entwickeln, obwohl die Eltern volles Haar haben.

Eine aktuelle Studie beschäftige sich nun näher mit dem "familiären Risiko" zur Entwicklung des anlagebedingten Haarausfalls (Cameron Chumlea et al: Family history and risk of hair loss. Dermatology. 2004;209(1):33-9). Prof. Hans Wolff, Leiter des Expertenrates zum anlagebedingten Haarausfall bei Haarerkrankungen.de, fasste die Ergebnisse der Untersuchung in einer Stellungnahme zusammen:

"Der Artikel ist zwar 7 Seiten lang, die Erkenntnisse sind allerdings altbekannt und banal: Wenn der Vater erblichen Haarverlust (androgenetische Alopezie) hat, steigt das "Risiko" auf das 2,5-fache, dass auch der Sohn Haarverlust entwickelt. Auch bei Müttern mit Haarverlust (vor allem, wenn deren Väter auch Haarverlust hatten), steigt die Wahrscheinlichkeit der Glatzenbildung. Diese Ergebnisse wurden anhand von 254 Männern erhoben. Bei Frauen gilt im Prinzip dasselbe: Eltern mit androgenetischer Alopezie erhöhen das Risiko, dass sie selbst auch darunter leiden werden. Dies impliziert auch schon der Fachbegriff androGENETISCHE Alopezie."

Weitere News-Beiträge

2005
13. Dezember 2005 Bericht der Ärzte Zeitung Online zur Photoepilation ... → mehr

6. Dezember 2005 Berichte von der 11. Jahrestagung der EHRS im Internet ... → mehr

29. November 2005 Fernsehsendung zum Thema Haarausfall bei N-TV ... → mehr

28. November 2005 Suchfunktion in den Expertenräten ... → mehr

24. November 2005 Finasterid und Doping ... → mehr

17. November 2005 Bericht zur Anwendung des Excimer-Lasers bei Alopecia areata ... → mehr

2. November 2005 Finasterid und Haartransplantation ... → mehr

21. Oktober 2005 Universitäten Düsseldorf und Bonn suchen weiterhin Teilnehmer für Studie ... → mehr

13. Oktober 2005 Bericht der Ärztezeitung Online zu gefälschten Arneimitteln ... → mehr

11. Oktober 2005 Erster „Tag des Zweithaars“ am 22.10.2005 ... → mehr

23. September 2005 Erhöhter Haarwechsel während einer Therapie mit Minoxidil 2% und 5% ... → mehr

17. September 2005 Kurze Pause in den Expertenräten ... → mehr

15. September 2005 Lindenstraßen-Star engagiert sich für kreisrunden Haarausfall ... → mehr

6. September 2005 Fernsehsendung zum Thema Haare ... → mehr

26. August 2005 Studie mit Pantovigar N bei diffusem Haarausfall unklarer Ursache ... → mehr

12. August 2005 Haarausfall und Stress ... → mehr

29. Juli 2005 Sommerpause in den Expertenräten ... → mehr

27. Juli 2005 Neues Buch von Jenny Latz "Wirksame Hilfe bei Haarausfall" ... → mehr

21. Juli 2005 Patienteninformation zur Medikamentenfälschung ... → mehr

17. Juli 2005 Fernsehsendung zum Thema Haare ... → mehr

11. Juli 2005 Neue Entwicklungen in der Behandlung von Haarausfall am Beispiel der Stammzelltechnologie ... → mehr

30. Juni 2005 "Aktion Boxenstopp für Männerhaar" vom 1. bis 3. Juli in Köln beim CSD ... → mehr

22. Juni 2005 Regaine ab 15. Juli ohne Rezept erhältlich ... → mehr

17. Juni 2005 Behandlung von unerwünschtem Haarwuchs bei Frauen ... → mehr

9. Juni 2005 Universitäten Düsseldorf und Bonn suchen weiterhin Teilnehmer für Studie ... → mehr

1. Juni 2005 ÖKO-Test testet Mittel gegen Haarausfall ... → mehr

24. Mai 2005 Bericht von Spiegel Online über die Vererbung des anlagebedingten Haarausfalls ... → mehr

13. Mai 2005 Anlagebedingter Haarausfall bei Kindern ... → mehr

28. April 2005 Regionale Aktionen im Rahmen der "Aktion Boxenstopp für Männerhaar" ... → mehr

15. April 2005 Unerwünschte Gesichtsbehaarung bei Frauen ... → mehr

3. April 2005 Start der Aktionswochen "Boxenstopp für Männerhaar" ... → mehr

29. März 2005 Expertenräte wieder geöffnet ... → mehr

18. März 2005 Kurze Pause in der Sprechstunde ... → mehr

28. Februar 2005 Berichte von der 4. internationalen Tagung der Haarforschungsgesellschaften ... → mehr

15. Februar 2005 Haarausfall und Stress ... → mehr

25. Januar 2005 Wiedereröffnung der Expertenräte und Überarbeitung des Fragenarchivs ... → mehr

17. Januar 2005 Universitäten Düsseldorf und Bonn suchen Männer mit anlagebedingtem Haarausfall für Studie ... → mehr

11. Januar 2005 Bericht von Bild.de zum anlagebedingten Haarausfall bei Männern ... → mehr

Archiv
2018 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2018 anzeigen
2017 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2017 anzeigen
2016 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2016 anzeigen
2015 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2015 anzeigen
2014 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2014 anzeigen
2013 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2013 anzeigen
2012 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2012 anzeigen
2011 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2011 anzeigen
2010 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2010 anzeigen
2009 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2009 anzeigen
2008 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2008 anzeigen
2007 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2007 anzeigen
2006 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2006 anzeigen
2004 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2004 anzeigen
2003 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2003 anzeigen
2002 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2002 anzeigen
2001 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2001 anzeigen
2000 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2000 anzeigen
Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss.
© 2017 medical project design GmbH